Bauakademie Berlin – ein echter Architekturklassiker

Bauakademie Berlin – ein echter Architekturklassiker
location-bauakademie-berlin-fassade

Jeden Mittwoch stellt das Event Inc Team im Event Magazin seine Lieblingslocations vor. Diese Woche?

Die Bauakademie Berlin!

Früher Lehranstalt und Heimat von Ämtern, heute eine exklusive Eventlocation im Herzen der Hauptstadt – die Bauakademie: eine Location mit beeindruckender Geschichte und ein architektonisches Glanzstück.   Was euch in unserer Lieblingslocation der Woche erwartet und was dahinter steckt, verraten wir euch im Magazin.

Bauakademie Berlin Tisch_Eventlocation

 Zwischen Kupfergraben und Schleusenbrücke gelegen gehört die Schinkelsche Bauakademie zu den beeindruckendsten Bauwerken Berlins. Schon vor dem Gebäude bietet der freie Blick über den Kupfergraben den Gästen eine Aussicht auf das zukünftige Stadtschloss auf der Museumsinsel und den Fernsehturm, die Friedrichswerdersche Kirche im wunderschönen gothischen Stil schließt sich auf der anderen Seite daran an. Rote Backsteine, imposante Säulen und eine einzigartige Atmosphäre lassen in der Bauakademie Events aller Art zu etwas ganz Besonderem werden. Egal ob tagsüber oder am Abend – die Bauakademie eignet sich für Feiern in kleinem Rahmen genauso wie für aufwändige Produktpräsentationen, Workshops, Ausstellung, Parties, Empfänge oder Fotoshootings und Dreharbeiten.

Bauakademie Berlin Innen_Fischauge_Eventlocation (1)

Gestern bis Heute – Industrieziegel hoffähig gemacht

Die Schinkelsche Bauakademie war  der erste profane Ziegelbau Preußens, gebaut nach den Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel. In vier Jahren Bauzeit (1832 – 1836) entstanden die charakteristischen vier Geschosse, acht Fensterachsen und zwei Portale an der Nordseite, die so typisch sind für den Kubus der Alten Sachlichkeit. Das quadratische Gebäude aus märkischem Backstein in Fabrikarchitektur beheimatete zunächst die Allgemeine Bau-Unterrichtsanstalt und die Oberbaudeputation für Preußen, der Schinkel selbst bis zu seinem Tode vorstand. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bauakademie schwer beschädigt und Anfang der 60er Jahre schließlich abgetragen.

Bauakademie Berlin Vortrag_Eventlocation

Bauakademie Berlin – Zurück in die Zukunft

Danach entstand auf dem Gelände das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR. Dieser Bau wurde 1995 aus städtebaulichen Gründen abgerissen: Der historische Stadtgrundriss sollte rekonstruiert werden und mit ihm die Akademie wieder aufgebaut und der Schinkelplatz neu angelegt werden. Seit 2007 steht an der Stelle der alten Bauakademie die temporäre Bauakademie, bestehend aus einer Schaufassade und der Musterecke. Hier lassen sich die nachgebildeten Verzierungen der alten Schinkelfassade gut erkennen. Auch der Rote Saal, der innerhalb der Gerüstsimulation einem Saal aus dem ehemaligen 1. Obergeschoss nachempfunden ist, erzählt heute die bewegte Geschichte der Bauakademie.

location-bauakademie-berlin-gala

Die Bauakademie in Berlin heute

Heute lässt sich die Bauakademie für verschiedene Anlässe und Veranstaltungen ideal nutzen und in Szene setzten. Ausstellungen und Shows können hier ebenso realisiert werden wie aufwändige Abendveranstaltungen, kleinere Feiern, Parties, Vorträge, Konferenzen oder Hochzeiten. Die charaktervollen Räumlichkeiten der Bauakademie bieten dem Kunden und seinen Gästen für jedes Event eine beeindruckende Kulisse und ein ganz besonderes Flair.

location-bauakademie-berlin-hochtische

Das Profil der Bauakademie findet ihr hier!

Bauakademie Berlin – ein echter Architekturklassiker
4.5 (90%) 4 votes

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*