Keine Lust auf Sommerloch! Der Event Inc Eventkalender 2014

Keine Lust auf Sommerloch! Der Event Inc Eventkalender 2014
event inc eventkalender

Wenn im Juni fast 82 Millionen Nationaltrainer gebannt auf den Fernseher gucken, ist die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien in vollem Gange. Spätestens seit dem Sommermärchen von 2006 hat sich das Public Viewing als Event durchgesetzt. Die bekannteste Fanmeile ist sicher die in Berlin. Zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor heißt es dann wieder jubeln, fiebern und am Ende hoffentlich Weltmeister Deutschland.

Wer zwischen dem 12. Juni und 13. Juli nicht nur das runde Leder im Kopf haben will, der findet sein Sommermärchen sicherlich bei den zahlreichen Events. Ob Musikevents, Fashionhighlight oder Veranstaltungen, der etwas anderen Art – das Jahr 2014 hat noch einige Highlights zu bieten.

Sommerzeit ist Festivalzeit

event-inc-eventkalender-3

Bild: Rebekka Plies/Flickr/cc-by-sa

Campen, Live Musik und gute Stimmung– das sind die Zutaten, die jedes Open-Air Festival braucht. Und auch dieses Jahr lohnt sich ein Blick in den Eventkalender, denn die Line-Ups sind vielversprechend. Metallica, Kings of Leon, Linkin Park, Kasabian, Casper und viele weitere internationale und nationale Acts geben sich bei den diesjährigen Open-Airs die Klinke in die Hand.

Auch wenn schon einige Festivals waren, für viele beginnt die Festivalsaison am ersten Juniwochenende (05.-09. Juni). Seit fast 30 Jahren treffen sich Musikliebhaber aus aller Welt zu Europas größtem Rockkonzert, Rock am Ring. Schon jetzt wurde laut Veranstalter die Rekordmarke von 80.000 Teilnehmern geknackt.

Neben Rock am Ring warten allerdings noch weitere Festival Highlights. So findet traditionell zeitgleich zu Rock am Ring die „Schwesterveranstaltung“ Rock im Park statt. Nur zwei Wochen später (20. – 22.Juni 2014) öffnet das Hurricane seine Pforten.

Kein Bock auf Rock? Dann findest Du Dein Festivalhighlight wahrscheinlich beim Splash (11.-13. Juli) in Ferropolis. Gleicher Ort – Anderes Festival. Als eines der letzten großen Open-Airs ist das Melt-Festival (18.-20. Juli) ein Muss für jeden Eventkalender.

event-inc-eventkalender-7

Bild: Casey Leblanc/Flickr/cc-by-sa

Open-Air und Kurztrip als Jahresurlaub in einem. Wer will kann auch das haben. Musikfestivals haben ja kein deutsches Patent gepachtet. Auch unsere europäischen Nachbarn haben tolle Locations und fantastische Line-Ups zu bieten. So hat die Schweiz mit dem Greenfield (12.-14. Juni) und dem Open Air St. Gallen (26.-29. Juni) gleich zwei Festivals am Start, für die sich eine Reise lohnt.

Und auch das Mutterland der Popmusik weiß, wie man Musikfesitvals veranstaltet. Seit 1970 findet auf einer Farm im Südwesten Englands jedes Jahr das Glastonburry Festival (25.-29. Juni) statt. Die Ursprünge der Hippi-Ära merkt man dem Festival, bei dem auch gerne mal Kate Moss und Sienna Miller vorbeischauen, auch heute noch an.

Für den etwas schmaleren Geldbeutel

Open-Air Festivals sind jedes für sich ein Highlight und auf mindestens einem sollte jeder mal gewesen sein. Doch unter uns: So eine Festivalwochende kostet auch eine Menge Geld. Wer sich das nicht leisten will und kann, für den kommen an dieser Stelle zwei Alternativen.

event-inc-eventkalender-4

Bild: wayra_achancaray/Flickr/cc-by-sa

Mit dem Woodstock Haltestellen Open Air findet in Polen (31. Juli-02. Augst) seit fast 10 Jahren das größte umsonst Open Air statt. Weder für Eintritt noch für Parkplätze wird Geld verlangt.

Auch umsonst und nicht weniger interessant ist das aus Frankreich stammende Fête de la musique (21. Juni.) In Deutschland finden an diesem Tag in 47 Städten und Gemeinden kostenlose Konzerte in verschiedenen Locations statt. Wer an diesem Tag zufällig in Paris ist, sollte sich das Treiben in der Stadt an diesem Tag auf keinen Fall entgehen lassen.

Nur Chanel No. 5 wäre ja auch langweilig

Wer glaubt, der Modezirkus sei schon vorbei, der irrt sich. Jetzt schon wissen, was nächsten Frühling und Sommer in ist? Dann solltest Du Dir zwischen dem 08. Juli und dem 1. Oktober nichts vornehmen. In dieser Zeit macht die Fashion Week in den verschiedenen Metropolen halt. Angefangen in Berlin, über New York, London und Mailand findet sie ihren Höhepunkt schließlich in der Stadt der Liebe und Mode – Paris.

Vielleicht nicht unbedingt für den eigenen Kleiderschrank und auch nicht immer tragbar, dennoch lassen die oft ausgefallen Haute Couture Kreationen das Herz eines jeden Modeliebhabers schneller schlagen. Die Shows für die Herbst/Winter Saison 2015 finden vom 07. bis zum 10. Juli in Paris statt.

event-inc-evenkalender-2014

Bild: Tommy Igiel/Flickr/cc-by-sa

Flughäfen in Berlin sind ja allgemein ein sensibles Thema. Wie man einen stillgelegte Hangar stilvoll nutzen kann, zeigt die parallele zur Fashionweek stattfindende Modefachmesse Bread & Butter. Im Mittelpunkt der Messe stehen dabei Street- und Urbanwear.

Aber auch die PREMIUM Berlin, die internationale Fachmesse für Mode im High-Fashion-Segment, steht vor der Tür. Vom 8. bis 10. Juli öffnet diese besondere Messe ihre Tore. Die visionäre Kraft der PREMIUM Macher gepaart mit dem einzigartigen Konzept und der exklusiven Location der Messe – die Station-Berlin – machen die PREMIUM zur angesagtesten Veranstaltung für Fashion und Lifestyle in Berlin.

Der Eventkalender für Farbliebhaber und Selbstdarsteller

event-inc-eventkalender-5

Bild: Mis Lugares Favoritos/Flickr/cc-by-sa

Das Holifest ist eines der ältesten und mit Sicherheit das farbenfrohste Fest der Welt. Das aus Indien stammende Fest beginnt dort traditionell am Vollmondtag des Monats Phalguna (Februar/März). Dabei kann das Fest der Farben in einigen Teilen des Landes bis zu zehn Tagen dauern. Unabhängig ihrer Kaste feiern die Menschen so den Sieg des Guten über das Böse.

Aus dem Fest hat sich in den letzten Jahren ein kommerzielles Partyevent entwickelt. Seit 2012 finden die Holi Festivals of Color auch in Deutschland statt. Zwischen Mai und September macht die Tour unter anderem in den Städten Berlin, Leipzig, München und Frankfurt halt. Ganz nach dem indischen Vorbild stehen an diesem Tag Gleichheit und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Und auch das bunt gefärbte Puder, das Gulal, kommt selbstverständlich zum Einsatz.

Festival, Kunstausstellung, Party und ein Ort der exzessiven Selbstdarstellung – das ist das Burning Man Festival (25. August-01. September) in der Black Rock Desert, einer Salztonebene im US-Bundesstaat Nevada. Namensgebend und Highlight ist die Verbrennung einer überdimensionalen Menschenstatue am sechsten Tag des insgesamt acht Tage andauernden Festivals. Nicht nur das Fest selber wurde in den Jahren immer größer, auch der Burning Man hat an Größe zugenommen. War er zu Beginn 1986 „zarte“ 2,4 Meter hoch, so betrug seine Größe 2011 ganze 32 Meter.

event-inc-eventkalender-6

Bild: Michael Holden/Flickr/cc-by-sa

Unser Event Inc Fazit

Ein Blick auf unseren Eventkalender zeigt, das Jahr 2014 hat noch einiges an Events zu bieten. Ob als Musikliebhaber auf einem der zahlreichen Festivals, als Fashionista in der Front-Row einer Fashionshow oder als Freigeist in der Wüste von Nevada – für jeden lässt sich bestimmt noch etwas finden.

Keine Lust auf Sommerloch! Der Event Inc Eventkalender 2014
4.5 (90%) 4 votes
Als gebürtige Hamburgerin und Wahlberlinerin ist Sarah immer auf der Suche nach den neusten Trends und angesagtesten Location in den Metropolen Hamburg und Berlin. In Sachen Eventbranche wird sie Euch stets auf den neusten Stand bringen und Euch hier von den neusten Trends der Eventszene berichten.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*