Funktionierende Eventtechnik ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Veranstaltung. Egal, welche Art von Event Sie planen – Tagung, Seminar, Vortrag, Firmenveranstaltung, Geburtstag oder Hochzeit – Sie benötigen eine individuelle Eventtechnik, welche an die Anforderungen der Location und des Publikums angepasst ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Eventtechnik im Überblick
  2. Neuheiten am Eventtechnik Markt
  3. Kosten für Eventtechnik
  4. Top Unternehmen um Eventtechnik zu mieten

 

Um ein Event erfolgreich veranstalten zu können, ist es wichtig alle spezifischen Parameter im Bereich der Eventtechnik zu beachten.  Von Audiotechnik, über Bühnentechnik bis hin zur Lichttechnik. Wenn Sie Eventtechnik mieten, müssen Sie sich im Vorfeld Gedanken über die ideale Beleuchtung, Beschallung, Medientechnik oder Bühnentechnik machen. Denn mit der richtigen Wahl der Veranstaltungstechnik wird Ihr Event sicherlich ein voller Erfolg.

Viel zu oft wird Eventtechnik als geduldetes Übel angesehen, jedoch bietet sie großartige Möglichkeiten um Veranstaltungen gekonnt zu inszenieren. Wir sind der Meinung, dass die Auswahl der richtigen Eventtechnik mindestens genauso wichtig ist, wie die Auswahl der perfekten Location. Deshalb möchten wir, als Event-Experten, Ihnen mit den wichtigsten Daten und Fakten einen Überblick zum Thema Eventtechnik geben.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, wofür und wie man die verschiedenen Arten von Eventtechnik – von Lichttechnik über Tontechnik, bis hin zu Medientechnik und Bühnentechnik – einsetzt. Durch die stetige und rasante Entwicklung der Eventtechnik kommen auch immer wieder Neuheiten auf den Markt. Neben ein paar neuen Trends stellen wir Ihnen auch Unternehmen vor, bei denen man Eventtechnik mieten kann und die bereits jahrelange Erfahrung in diesem Bereich mitbringen.

 

Eventtechnik & alles was dazu gehört

Auf einer Veranstaltung finden Sie eine Menge Technik – von Monitoren, Beamer, über Lautsprecherboxen, Verstärker und Scheinwerfer. Um all diese richtig einsetzen zu können, ist es nicht nur wichtig professionelle Eventtechnik zu mieten, sondern auch den dazu passenden Veranstaltungstechniker. Denn ohne sie wirkt das riesige Angebot erschlagend und das Einrichten der technischen Geräte wird wahrlich zu einer Herausforderung. Im Folgenden unterscheiden wir zwischen Lichttechnik, Tontechnik, Video- bzw. Medientechnik sowie Bühnentechnik.

Beschallungstechnik

Für die Vermittlung medialer Inhalte ist gute Tontechnik unerlässlich. Vor allem sehr große Locations sind für Tontechniker herausfordernd, da die wiedergegebenen Inhalte, sei es ein Vortrag oder Musik, für alle Gäste verständlich sein müssen.

Für eine einwandfreie Beschallung und Tonübertragung wird ein Tontechniker, welcher die Location bemisst und dementsprechende Beschallungsmöglichkeiten einrichtet, benötigt. Leistungsstarke und hochwertige Systeme sind dabei essentiell, denn je nach Raumgröße- und situation können komplexe Beschallungsanlagen mit hohem technischen Aufwand erforderlich sein.  Die passende Beschallungstechnik gibt es für jede Art von Veranstaltung, unabhängig davon ob In- oder auch Outdoor Event. Unternehmen wie etwa Pioneer, Yamaha, JBL, L-Acoustics, Soundcraft, Sennheiser oder aber auch D&B haben sich im Bereich der Tontechnik als absolute Top-Marken etabliert.

Event Technik: Beschallungstechnik

Lichttechnik

Licht erzeugt Stimmung, transportiert Emotionen, fokussiert die Aufmerksamkeit, setzt Effekte, betont architektonische Besonderheiten, sorgt für eine einzigartige und angenehme Atmosphäre und setzt Objekte und Geschehnisse in Szene. Unterschieden wird zwischen statischen und bewegten Beleuchtungssystemen, wie zum Beispiel einer Discobeleuchtung, Bühnenlicht, Architekturbeleuchtung, Boden- und Deckenfluter oder Scheinwerfer.

Professionelle Veranstaltungstechniker können mit dem richtigen Equipment beeindruckende Bildwelten kreieren – von schlicht bis pompös, von zarter Untermalung bis hin zu starkem Kontrast – mit der richtigen Beleuchtungstechnik lässt sich (fast) jeder Wunsch umsetzen.

Videotechnik & Medientechnik

Dieser Begriff der Eventtechnik umfasst ein relativ breites Spektrum an Equipment – von Video- und Projektionstechnik, über Beamer, Leinwände, Rednerpulte, LCD & LED Technik bis hin zur Sprachbeschallung. Wirkungsvolle Videotechnik & Medientechnik ist in der heutigen Zeit auf Events nicht mehr wegzudenken. Um präzise Abbildungen der Video- und Präsentationstechnik sicherzustellen, sollte alles vor Ort getestet werden um auf Gegebenheiten wie beispielsweise den Tageslichteinfall vorbereitet zu sein.

Die Medientechnik ist wohl der innovativste Bereich der gesamten Eventtechnik. Unternehmen, die hier ganz vorne mitmischen, bringen einerseits technisches Verständnis und Know-How mit und andererseits visionären Ehrgeiz.

Bühnentechnik

Egal ob konventionell oder ausgefallen – das Ziel guter Bühnentechnik ist es, visueller Magnet für Kunden bzw. Gäste zu sein. Eine Vielzahl an Sicherheitsanforderungen- und bestimmungen sowie gesetzliche Prüfungsvorschriften sind bei der Auswahl der richtigen Bühnentechnik zu beachten. Neben dem Aufbau von klassischen Bühnen setzen Bühnentechniker auch den Aufbau von Podesten, Tribünen oder Catwalks um. Bühnentechnik kann sowohl In- als auch Outdoor realisiert werden. Für unterschiedliche Events gibt es unterschiedliche Arten von Bühnen – zu den gängigen Varianten zählen die konventionelle Giebeldachbühne, die Kleinkunstbühne oder die schnelle und kostengünstige Alternative, die sogenannte “Mobile Stage”.

Neben der Bühne an sich, sind Traversen und Anschlagmittel für die Bühnentechnik unerlässlich.  Eine Traverse ist ein Gerüst, an dem Licht- und Tontechnik sicher befestigt werden. Mithilfe von Anschlagmitteln werden Traversen aufgehängt und verbunden.


 

Neuheiten auf dem Eventtechnik Markt

Mit der sich stetig weiterentwickelnden Eventtechnik, kommen auch immer mehr und mehr Neuheiten auf den Markt. Wir haben für Sie recherchiert, um Ihnen einige dieser Neuheiten vorzustellen.

LED-Technik

Am Eventmarkt ist LED-Technik nicht mehr wegzudenken. Klassische Projektionstechnik wird immer stärker von LED-Technik verdrängt. Auf elektronischen Festivals ist der Einsatz von LED-Wänden bereits gang und gebe. Sogar auf kleinstem Raum können wirkungsvolle Akzente gesetzt werden. Auch verschiedene Scheinwerfertypen, wie zum Beispiel Stufenlinsen, Fluter oder Profiler werden komplett auf LED umgestellt bzw. die entsprechenden Geräte ausgetauscht. LED-Geräte werden immer kleiner, leichter und somit handlicher. Es wird davon ausgegangen, dass Traversen zukünftig mehr als generelles Tragmittel dienen und im direkt sichtbaren Bereich optisch schönere Lösungen gefunden werden. Mit LED-Geräten sind der Lichtplanung nahezu keine Grenzen mehr gesetzt. LED-Geräte können technische Herausforderungen wie etwa die Lichtstärke oder Farbtemperatur, welche den Farbeindruck des Lichtes beschreibt, ohne Probleme meistern. Zudem werden die Konturen des Lichtes extrem präzise abgebildet. Mit entsprechender Steuerung können mit LEDs auch “sprechende Wände” erzeugt werden. Die sogenannten Medienfassaden liegen aktuell voll im Trend. So können auf Events etwa Videos auf Fassaden oder Wände projiziert werden.

Drohnen

In unserem letzten Beitrag haben wir bereits über Drohnen und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf Events berichtet. Drohnen können viel mehr als nur Fotos und Videos aufnehmen. So können sie beispielsweise als Securities den Überblick von oben behalten, Aufnahmen live übertragen oder eine beeindruckende Lichtshow liefern. In Zukunft werden Drohnen nicht nur bei Events und als Hobby genutzt, sondern sollen auch Aufgaben übernehmen, die für den Menschen zu gefährlich sind. Wenn Sie mehr über Drohnen erfahren wollen, dann ist dieser Beitrag bestimmt interessant für Sie: Event Drohne im Tech Check

ImageCue

Diese Neuheit ist besonders für kleine bis mittelgroße Events ein immenser Gewinn. Der ImageCue ist ein kompakter und einfach zu benutzender Media Player, bei dem Bilder und/oder Videos über die Lichtsteuerkonsole abgerufen werden und unkompliziert auf Displays projiziert werden können. Die einfache Plug-and-Play-Lösung eignet sich um beispielsweise den Sitzplan einer Konferenz, die Speise- und Getränkekarte, einen Gruß zur Verabschiedung, Produktbilder auf einem Messestand oder eine Theaterkulisse auf einem Display oder eine Wand zu projizieren. Ohne ein Lichttechniker oder Videoprofi zu sein, schafft man das mit dem ImageCue mit nur minimalem Aufwand.  

Zusätzliche Funktionen wie ein einfaches Setup, eine Boot-Zeit von weniger als 10 Sekunden, eine gleichmäßige Helligkeits-Steuerung, die Möglichkeit Bilder und Videos zu überblenden sowie RGB-Farbeffekte machen den ImageCue besonders benutzerfreundlich. Der Preis eines ImageCues liegt derzeit bei 826 € (exkl. MwSt).

Augmented Reality (AR) & Virtual Reality (VR)

Augmented Reality und Virtual Reality sind Neuheiten am Markt, die die Funktionen klassischer Eventtechnik, wie die von Projektoren unterstützen, und so zu einem echten Erlebnis machen. Virtual Reality blendet die Realität komplett aus – diese wird ersetzt durch eine mit dem Computer simulierte Welt. Die künstliche erzeugte Welt wird vom Betrachter sowohl visuell als auch auditiv wahrgenommen. Dafür werden zusätzlich zum Endgerät auch Hardwarekomponenten wie eine Virtual-Reality-Brille, Handschuhe oder Helme benötigt. Augmented Reality hingegen ist die computergestützte Erweiterung der Realität. Zu der von uns wahrgenommenen Umgebung oder den wahrgenommenen Objekten werden auf einem entsprechenden Endgerät, wie etwa einem Tablet, zusätzliche Informationen eingeblendet.

Im Bereich der Events bzw. der Eventtechnik ist der Einsatz von Virtual Reality noch weniger verbreitet, da die Ausstattung recht kostspielig ist. Hingegen hat sich Augmented Reality am Eventmarkt bereits etabliert.

Social Walls sind Monitore oder Leinwände auf denen Inhalte von diversen sozialen Plattformen projiziert werden. Mit der Hilfe von Augmented Reality kann man noch einen Schritt weiter gehen. Über ein Endgerät, wie zum Beispiel einem Smartphone, wird es Nutzern ermöglicht, Tweets anderer Personen neben ihnen in einer Art Sprechblase zu sehen. Auf Messen kann Augmented Reality beispielsweise den Grundriss des Geländes abbilden und Besuchern dabei helfen sich leichter zu orientieren und sich leiten zu lassen, ohne sich zu verlaufen. Das stellt einen großen Vorteil gegenüber Printmedien oder einfachen Projektionen dar. Zusätzlich können auch Informationen zu den einzelnen Ständen eingeblendet und Dokumente direkt zum Download zur Verfügung gestellt werden. Um gewöhnliche Präsentationen außergewöhnlich zu machen, bietet Augmented Reality einem die Möglichkeit zusätzlich Animationen, 3-D Bilder und Modelle abzubilden –  das Gezeigte kann von Jedem über das Smartphone gesehen werden.  Augmented Reality eröffnet viele neue Möglichkeiten in Hinsicht auf Eventtechnik. Gestalten Sie ein unvergessliches Event, welches Ihren Gästen noch lange in Erinnerung bleibt.


 

Eventtechnik & die damit verbundenen Kosten

Eventtechnik ist auch immer eine Frage der Kosten. Spart man an der Eventtechnik, spart man am falschen Ende. Stellen Sie sich vor während einer Präsentation fällt der Monitor oder der Beamer aus und es ist kein ausgebildeter Techniker vor Ort um den Fehler schnellstmöglich zu beheben. Was machen Sie dann?

Bei der Kostenkalkulation für die benötigte Eventtechnik darf man neben dem eigentlichen Equipment, die Kosten für die Beratung, Planung und Konzeption, die Lieferung und den Aufbau, die Einweisung und Betreuung durch einen Veranstaltungstechniker sowie den Abbau und Abtransport nicht vergessen. Welches Equipment man benötigt, hängt ganz von der Größe und der Art des Events sowie den Gegebenheiten der Location ab.

Auch Dry Hire, übersetzt die “trockene” Miete, ist bei Eventtechnik möglich – selber abholen, aufbauen und betreuen. Dadurch, dass man dabei keine Serviceleistungen, wie die Konzeption, Lieferung, Auf- und Abbau oder Betreuung in Anspruch nimmt, stellt dies eine besonders preiswerte Möglichkeit dar, um professionelle Eventtechnik zu mieten.

Generell ist jede Veranstaltung einzigartig und hat ihre individuellen Anforderungen. Demzufolge können auch keine Standardpreise festgelegt werden. Desto besser und umfangreicher die bereits vorhandene Infrastruktur an Eventtechnik einer Location ist, umso weniger zusätzliche Eventtechnik müssen Sie mieten. Bevor Sie sich für eine Eventlocation entscheiden, sollten Sie sich also klar vor Augen halten, welche Technik Sie benötigen und ob die Location bereits über eine technische Ausstattung verfügt. Das kann Ihnen dabei helfen einiges an Kosten einzusparen.

Generell kann man sagen, dass kleinere Unternehmen, die in der umliegenden Region angesiedelt sind, meistens die preiswerteste Variante sind. Durch die hohe Spezialisierung und einen kleinen „Overhead“ wird ein hohes Maß an Kompetenz und Effizienz garantiert. Zudem entfällt auch ein Großteil der Fahrtkosten. Kleinere Unternehmen haben auch den Vorteil, dass sie in direktem persönlichen Kontakt mit dem Kunden stehen und Aufträge individuell, schnell und flexibel bearbeitet werden. Gegenüber kleineren Firmen haben große Unternehmen aber den Vorteil, komplexere und größere Aufträge, wie beispielsweise den Eurovision Songcontest stemmen zu können.

 

Top Unternehmen im Bereich der Eventtechnik

Die Liste der Unternehmen, die sich auf Veranstaltungstechnik spezialisiert haben, ist lang. Bevor Sie sich für ein Unternehmen entscheiden, sollten Sie genau wissen mit wie vielen Personen Sie rechnen, welche Location Sie nutzen und wie der Ablauf Ihrer Veranstaltung aussehen wird. Bei der Location sind vor allem die Fläche sowie die Deckenhöhe ausschlaggebend. Bei der Fläche muss sowohl die Anzahl der Gäste und die gewählte Bestuhlungsart als auch der eventuell erhöhte Platzbedarf für Bühne, Bühnenrückwand, Regie usw. mit einkalkuliert werden. Die Deckenhöhe sollte ausreichend sein um die passende Projektion, Beschallung sowie Beleuchtung zu realisieren. Je mehr Eventtechnik “in der Luft” angebracht werden kann, desto mehr Platz bleibt am Boden. Haben Sie ein Unternehmen gefunden, dass Ihnen zusagt, dann werfen Sie einen Blick auf die Referenzen und machen Sie sich ein Bild davon, auf welche Größe und Art von Events das Unternehmen spezialisiert ist. Kommen zwei oder mehrere Unternehmen in Frage, holen Sie sich am besten Kostenvoranschläge ein und vergleichen Sie diese. Im Folgenden stellen wir Ihnen erfolgreiche Veranstaltungstechnik-Unternehmen vor, welche schon jahrelange Erfahrung gesammelt haben. Mit diesen Eventtechnik-Firmen ist ein reibungsloser Ablauf garantiert.

 

Die Big Player auf dem Eventtechnik Markt

Neumann&Müller Veranstaltungstechnik

Als High-End Anbieter realisiert das Unternehmen auf Corporate Events, Sport- und Kulturveranstaltungen, TV-Shows und Live-Aufführungen qualitativ hochwertige und innovative Veranstaltungstechnik. N&M kann bereits über 30 Jahre Erfahrung vorweisen und zählt heute zu den ganz Großen unter den Veranstaltungstechnik Anbietern. Neben zahlreichen Standorten in Deutschland, ist das Unternehmen auch in Dubai und Osteuropa zu finden. Zudem hat es N&M als eines der ersten Unternehmen in Deutschland geschafft, sich von der Deutschen Prüfstelle für Veranstaltungstechnik (DVPT) nach dem neu geschaffenen Branchenstandard SR 6.0 zertifizieren zu lassen.


 

Production Resource Group AG

In Deutschland findet man PRG in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und München. Veranstaltungstechnik kann in allen Arten – kleine und große Mengen, kurz- oder langfristig – gemietet werden. PRG ist ein Full-Service-Dienstleister im Bereich Veranstaltungen. Neben der technischen und inhaltlichen Beratung wird auch ein Service zur Gestaltung von Locations, Mobiliar und Dekobau angeboten. Bei Bedarf werden Fotos, Zeichnungen, Renderings oder Animationen zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es auch den PRG ProShop – hier kann günstiges Equipment gekauft werden, dass von PRG nicht mehr benötigt wird. Auf der Pro Light & Sound beeindruckt die PRG AG alljährlich mit einer gigantischen Lichtshow.


 

PAM/events

Die PAM/events GmbH installiert, bedient, pflegt, optimiert und ergänzt die Infrastruktur an Veranstaltungstechnik auf Events. Das verlässliche Equipment – Sound- und Akustiksysteme, Bühnen- und Setbau, Lichtanlagen und Videoinstallationen – wird geprüft, gewartet und von Profis bedient. Gutes Licht, sauberer Klang, tolle Bühnendekoration und beeindruckende Präsentationsflächen sind das Ziel der PAM/events GmbH. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin.

 

Showconcept

Showconcept zählt auch zu den führenden Full-Service Dienstleistern für Veranstaltungstechnik.  Das Spezialgebiet liegt auf der technischen Ausstattung, der Konzeption und der Durchführung von Veranstaltungen im Tournee- und Eventbereich. Übernommen werden Dienstleistungen für Projekte jeder Größenordnung in den Bereichen Licht- und Tontechnik, LED- und Videotechnik, Rigging und Bühnenbau. Der technische Pool ist einer der größten und modernsten in ganz Europa. Showconcept setzt auf Marken wie Meyer Sound, Martin, Shure, Slick, Prolyte und Chainmaster.

 

Satis&fy

Satis&fy ist mit 10 Standorten in 4 Ländern vertreten – 6 davon in Deutschland – nämlich in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, München, Werne und Frankfurt. Die satis&fy AG ist eines der führenden internationalen Unternehmen für Event- und Medientechnik, Raum-in-Raum-Lösungen und Eventarchitektur. Mehr als 3.000 Veranstaltungen, Messeauftritte und Ausstellungen pro Jahr setzt satis&fy pro Jahr erfolgreich um. Das Servicemodell, das satis&fy so erfolgreich macht ist die sogenannte “One-Stop-Solution”. Projektleiter, Fachplaner, Multimedia-Spezialisten, Set-Designer, Architekten, Schreiner, Industriedesigner und Logistiker arbeiten zusammen um Kunden die perfekte Lösung für ihr Event zu liefern.

Neben den „Big Playern“ am Markt, gibt es auch zahlreiche kleinere Unternehmen, die professionelles Equipment für alle Bereiche der Veranstaltungstechnik anbieten. Sucht man sich ein kleineres Unternehmen, das direkt vor Ort ist, sind meistens auch die Kosten geringer.

 

edelmat. GmbH

Die technische Umsetzung von Konzepten mit professioneller Eventtechnik in Kombination mit Flexibilität und kreativen Detaillösungen zeichnen die edelmat GmbH aus. Auch wenn es um Lärmschutzgutachten oder sonstige Auflagen der Behörden geht, ist die edelmat GmbH ein kompetenter Ansprechpartner. Zudem wird auch die Möglichkeit einer realitätsnahen Visualisierung der Anforderungen in CAD angeboten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und ist Ansprechpartner für private Kleinstkunden bis hin zu Agenturen.

Mehr Infos zur edelmat. GmbH


 

MedienReich

Das MedienReich ist ein Unternehmen, das sich neben Standardkonzepten auf die Entwicklung technischer Sonderlösungen spezialisiert hat. Kreative Köpfchen sorgen mit technischer Sorgfalt für erfolgreiche Events. Das Team besteht aus top ausgebildeten Technikern, die mit Geschick und Know-How sowie erstklassigem Equipment für beeindruckende Events sorgen.

Mehr Infos zum MedienReich


 

PPT Veranstaltungs GmbH

Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Nähe von Hamburg. Als überregionaler Event Dienstleister für Hamburg, Berlin & ganz Deutschland legt die PPT GmbH seine Schwerpunkte neben einem ganzheitlichen Event Management auf die technische Umsetzung von Veranstaltungen sowie der Inszenierung von Outdoor- und Sport Events inklusive Livestreaming. Die PPT GmbH kombiniert maßgeschneiderte Konzepte mit klassischer Veranstaltungstechnik sowie den neuesten Technikinnovationen. PPT hat über 15 Jahren Erfahrung in der Planung & technischen Realisierung von Events in ganz Deutschland und kann auf hunderte von namenhaften Projekten zurückschauen.

Mehr Infos zur PPT Veranstaltungs GmbH

 

Fazit

Da der Großteil der Veranstaltungstechnik im Hintergrund abläuft, wird oft unterschätzt wie wichtig eine professionelle Eventtechnik für den Erfolg einer Veranstaltung eigentlich ist.

Professionelle Eventtechnik ermöglicht gigantische Lichtshows, perfekt beschallte Räume, die einen jeden Ton wahrnehmen lassen, imposante Bühnen, Podeste und Catwalks sowie wirkungsvolle Projektionen von Videos und Präsentationen.  

Professionelle und funktionierende Eventtechnik sind in der heutigen Zeit auf Events nicht mehr weg zu denken. Durch die sich ständig weiter entwickelnde Eventtechnik stehen auch in Zukunft zahlreiche Möglichkeiten für die Eventbranche offen.  Als Anbieter von Eventtechnik ist es wichtig die Anforderungen der Kunden zu kennen und zu analysieren. Durch die Kombination dieser Eckdaten mit den Gegebenheiten der Location werden intelligente Konzepte entwickelt. Ziel ist es die attraktivste und effektivste Lösung für den Veranstalter zu finden.

Eventtechnik sollte nicht als geduldetes Übel, sondern vielmehr als eine großartige Möglichkeit das eigene Event unvergesslich zu gestalten, gesehen werden. Ziel eines jeden Veranstalters soll es sein, ein erfolgreiches Event umzusetzen und die Gäste zu begeistern!

Unabhängig davon welche Art von Veranstaltung, Event Inc bietet den passenden Dienstleister um professionelle Eventtechnik zu mieten. Finden Sie den perfekten Anbieter für Tontechnik, Lichttechnik, Bühnentechnik und Medientechnik in Ihrer Stadt.

Finden Sie den passenden Dienstleister für Veranstaltungstechnik bei Event Inc

 

Credits Bilder

  • https://pixabay.com/de/mischpult-fader-digitalpult-1631398/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtdesign#/media/File:Lightshow_Rhein_Neckar_Arena.jpg
  • https://pixabay.com/de/struktur-licht-led-bewegung-farben-1559179/
  • https://pixabay.com/de/objekte-gesch%C3%A4ft-beamer-projektor-315646/
  • https://pixabay.com/de/geb%C3%A4ude-led-beleuchtet-nacht-bunt-1291537/
  • https://cdn.pixabay.com/photo/2016/09/28/18/56/phantom-p4-1701166_960_720.jpg
  • https://c1.staticflickr.com/9/8592/16863422875_8698414a3c_b.jpg
  • https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5f/Augmented-reality.jpg
  • http://www.eventinc.de/veranstaltungstechnik

 

Eventtechnik Ratgeber: Von der Planung bis zur Umsetzung
5 (100%) 2 votes