Ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Events ist das Green Catering. Die Ziele Umwelt und Klima zu schonen sowie Ressourcen und CO2 einzusparen, lassen sich besonders gut bei der Verpflegung der Teilnehmer einer Veranstaltung umsetzen. Nachhaltigkeit beim Catering umzusetzen, fordert von Planern und Entscheidern ein neues ökologisches Bewusstsein. Dabei heißt Green Catering nicht, dass auf gutes und leckeres Essen verzichtet werden muss. Vielmehr geht es darum, mit effizienten Lösungen umweltfreundlich zu agieren und Ressourcen einzusparen.

Green Catering – Sechs praktische Tipps

Der Ausdruck Green Catering klingt ebenso simpel wie ökologisch stimmig. Eventplaner und Entscheider benötigen jedoch zur Umsetzung eines nachhaltigen Caterings konkrete Anhaltspunkte. Event Inc liefert sechs einfache Stichpunkte die als Basis dienen können:

  • Regionale und saisonale Zutaten aus ökologischem Anbau
  • Hoher Anteil an Bio- und Fairtrade Produkten
  • Mehrweggeschirr und -besteck
  • Verzicht auf kleine Verpackungs- und Flascheneinheiten
  • Fleischreduziertes Speiseangebot
  • Schonender Umgang mit Ressourcen

 

 Green Catering – Nachhaltige Verpflegung

Green Catering – Gutes aus der Region

Die Speisen sollten vor allem aus regionalem und ökologischen Anbau kommen. Es ist darauf zu achten, dass saisonale Bio-Produkte verwendet werden. Der regionale Bezug ist dabei wichtig für die soziale Nachhaltigkeit und mindert verbessert zugleich die CO2-Bilanz – so sollte auch das Wasser aus einer regionalen Quelle stammen. Ein gutes Green Event Catering zeichnet sich vor allem durch Vielfältigkeit aus. Zwar reduzieren die meisten Caterer den Fleischanteil, dafür rücken Obst, Gemüse und andere vegetarische Produkte in den Fokus des Green Caterings. Dabei steht vor allem Frische und Qualität im Vordergrund.

Green Catering – Nachhaltige Verpflegung

Green Catering – Abfallmanagement

Nicht da wo Green Meeting drauf steht, ist auch immer Green Meeting drin. Viele Zertifikate und Labels versprechen mehr Umweltschutz und doch bleibt alles beim Alten. Auch ein schonender Umgang mit Ressourcen ist ein Hinweis, dass es der Caterer ernst meint. Das bedeutet vor allem, dass Mehrweggeschirr und -flaschen verwendet werden. Mülltrennung sollte heute eigentlich selbstverständlich sein, noch besser ist es, den anfallenden Müll so gering wie möglich zu halten. Das bedeutet auch, auf unnötige Flaschen- und Verpackungseinheiten zu verzichten.

 

Green Catering – Den richtigen Caterer finden

Ist die Entscheidung für die nachhaltige Verpflegung des nächsten Events oder Meetings gefallen, stehen Eventplaner und Entscheider vor der Frage welcher Caterer die Verköstigung der Teilnehmer übernehmen soll. Event Inc listet eine ganze Reihe an Caterern die sich Bio Catering spezialisiert haben. Hochwertige Produkte aus der Region und der aktuellen Saison garantieren dabei eine gesunde, köstliche und ausgewogene Verpflegung der Teilnehmer.

Green Catering – Nachhaltige Verpflegung

Green Caterer bei Event Inc finden

Green Catering – Praktische Tipps für ein Green Catering
4.75 (95%) 8 votes