Ob Kongresse, Tagungen, Workshops, Galaveranstaltungen, Hochzeiten, Produktpräsentationen oder Messen: Das Goldbergwerk, die Location des Monats Juni, in Fellbach, auf dem Gelände einer ehemaligen Gießerei, schafft gekonnt den Spagat zwischen legerem Industrie-Charme und moderner Ausstattung.

 

Besonderheiten des GOLDBERGWERKS

Die ehemalige Gießerei auf dem Mahle Industrieareal in Fellbach bei Stuttgart beherbergt heute das GOLDBERGWERK. Die Eventlocation hat sich den Industrie-Charme bewahrt und kombiniert die originalen Backsteingebäude mit stylischen Elementen, wie der zehn Meter hohen Goldwand in der Veranstaltungshalle, zu einem aufregenden Mix aus Vergangenheit und Moderne. Bis zu 500 Leute finden im Erdgeschoss mit angegliedertem Außenbereich Platz und können sich vom Küchenchef des angrenzenden Restaurants GOLDBERG kulinarisch verwöhnen lassen.

GOLDBERGWERK

GOLDBERGWERK in Fellbach

 

Das GOLDBERGWERK ist besonders geeignet für …

…Veranstaltungen aller Art.  Kongresse, Tagungen, Workshops, Galaveranstaltungen, Hochzeiten, Produktpräsentationen, Weihnachtsfeiern oder Messen: Das GOLDBERGWERK bietet für jeden Anlass die passenden Räumlichkeiten und technische Ausstattung. Denn neben der Halle im Erdgeschoss verfügt die Location über weitere Räumlichkeiten, die flexibel kombinierbar sind. Zusammen mit dem Restaurant GOLDBERG bietet das GOLDBERGWERK ein Maximum an Flexibilität und somit die Grundlage für gelungene Privat-Feiern und Firmenevents.

 

Ort und Lage

Das ehemalige Industriegelände der Mahle Gießerei  in Fellbach liegt im Großraum Stuttgart und ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Die direkte Anbindung durch die Bundesstraße wird durch ein Angebot zahlreicher Parkplätze direkt vor Ort ergänzt.  Das GOLDBERGWERK liegt zudem in Sichtweite der S-Bahnstation Fellbach und ist fußläufig von dort zu erreichen, sodass auch die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmittel gewährleistet ist. Für größere Events ist die Location im Erdgeschoss über zwei Rolltore mit dem LKW befahrbar.

umlickeiten

Neben dem 585m² großen Veranstaltungsraum im Erdgeschoss mit Platz für 500 Gäste und der 10 Meter hohen Goldwand als optisches Highlight, bietet das GOLDBERGWERK noch weitere Räume für Veranstaltungen aller Art. Die 785m² der Halle im ersten Obergeschoss können für Messen, Produktpräsentation oder Konzerte  genutzt werden. Weiter bietet das GOLDBERGWERK mehrere Seminarräume mit insgesamt 200m² Fläche an. Alle Räume lassen sich separat oder gemeinsam buchen, um so beispielsweise die Produktpräsentation im Obergeschoss bei einem gemeinsamen Fest im Erdgeschoss ausklingen zu lassen. Für die warme Jahreszeit lässt sich zusätzlich der angegliederte Außenbereich nutzen. 

GOLDBERGWERK

GOLDBERGWERK in Fellbach

 

Ausstattung

Das GOLDBERGWERK wurde 2013 kernsaniert und verfügt über eine moderne technische Ausstattung. Zudem ist die Venue behindertengerecht ausgebaut und beinhaltet Rampen und Aufzüge.  Neben einer Grundausstattung für Beleuchtungs-, Audio- und Medientechnik bietet das GOLDBERGWERK die Kooperation mit Dienstleistern aus der Veranstaltungsbranche an, um die Erfüllung aller Kundenwünsche zu garantieren.  Damit eine große Zahl von Gästen in den Genuss mobilen Internets kommt, bietet die Eventlocation ein umfassendes 100 Mbit/s Wlan-Netz. Auf Wunsch wird das Team um den aufstrebenden GOLDBERG-Küchenchef Philipp Kovacs die kulinarischen Höhepunkte für Ihr Event im GOLDBERGWERK setzen.

GOLDBERGWERK

GOLDBERGWERK in Fellbach

 

Fazit

Der Charme des alten Backsteingebäudes und die moderne Ausstattung machen das GOLDBERGWERK zur Eventlocation im stylischen Hybrid-Stil. Die flexible Raumaufteilung bietet für jede Art von Veranstaltung und Gästezahl die passende Kombination. Der Außenbereich stellt auch für den Sommer eine luftige Möglichkeit dar, um nach Belieben die Sonne zu genießen. Das GOLDBERGWERK ist im Raum Stuttgart eine der Top-Adressen und vollkommen zurecht die Location des Monats Juni bei Event Inc.

 

Hier geht es zur Location des Monats

 

GOLDBERGWERK

GOLDBERGWERK in Fellbach

Location des Monats Juni: Das GOLDBERGWERK
5 (100%) 2 votes