CrossGolf – Das Outdoor-Event!

CrossGolf ist das ideale Outdoor-Event für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Firmenfeier.

Das Ziel ist, einen speziellen Golfball mit möglichst wenigen Schlägen im „Loch“ zu versenken. Als „Loch“ kann dabei eine Skulptur, ein Baum oder Mast definiert werden. Da die speziellen Bälle weicher als reguläre Golfbälle sind, lässt sich CrossGolf so gut wie überall spielen. Ob Hotel- oder Firmengelände, Strand, Parkplatz, Wiese – beim CrossGolf gibt es lediglich natürliche Fairways – die Landschaft wird so genutzt wie sie vorhanden ist.


Rahmendaten

  • Ab 42 € pro Person

  • Von 10 bis 54 Personen

  • Dauer: 3 Stunden


Beschreibung

CrossGolf ist das ideale Outdoor-Event für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Firmenfeier.

Das Ziel ist, einen speziellen Golfball mit möglichst wenigen Schlägen im „Loch“ zu versenken. Als „Loch“ kann dabei eine Skulptur, ein Baum oder Mast definiert werden. Da die speziellen Bälle weicher als reguläre Golfbälle sind, lässt sich CrossGolf so gut wie überall spielen. Ob Hotel- oder Firmengelände, Strand, Parkplatz, Wiese – beim CrossGolf gibt es lediglich natürliche Fairways – die Landschaft wird so genutzt wie sie vorhanden ist.

Eingeteilt in mehrere Spielgruppen, den sogenannten Flights, starten Sie an unterschiedlichen Abschlagpunkten und durchlaufen einen Parcours mit verschiedenen Bahnen. Hierbei sind keine Fachkenntnisse erforderlich - Spaß steht hier im Vordergrund. Wir wünschen viel Erfolg beim CrossGolf!

Ablauf:
Begrüßung, Programmvorstellung, Einteilung in Keinteams, Durchführung des CrossGolf-Teamevents, ggf. Fotodokumentation, Bekanntgabe der Ergebnisse.

Mögliche Ziele:
• Spaß
• Motivation
• Kommunikation

Anlass:
Teamevent, Teambuilding, Betriebsausflug, Betriebsfeier, Firmenevent, Incentive, Sommerfest, Outdoor-Event, Rahmenprogramm, Mitarbeitermotivation, Kick-Off.


Angebotsdetails

  • Telefonische Vorabstimmung
  • Angebot mit Konzepterstellung
  • Bereitstellung und Nutzung des Materials (Golfschläger, Bälle, Tees, Parcours)
  • Anmoderation und Begleitung durch ausgebildete Trainer.
  • Hinzu kommen Fahrtkosten und je nach Durchführungsort ggf. Gebühren für die Nutzung des Geländes.