Salzlager

Die Kunst-Installation „The Palace of Projects“ macht das Salzlager zur einzigartigen Location. Seinen Namen gewann das Salzlager durch das Streu- und Düngesalz der ehemaligen Koksproduktion, das in dem Raum gelagert wurde.


Rahmendaten

  • Durchschnittliches Preisniveau

  • Flexibler Catering-Partner

  • bis zu 600 stehend

  • Jederzeit buchbar

  • Off-Location / Industriegebäude

  • Tagungshotel / Kongresshotel

  • Messehalle

  • Hotel


Beschreibung

Das ehemalige Salzlager mit 750 qm und einer Höhe von 12,80 Metern kann heute für exklusive Veranstaltungen wie Tagungen, Diskussionen und kulturelle Events genutzt werden. Seit 2001 befindet sich die Kunst-Installation „The Palace of Projects“ der Künstler Ilya und Emilia Kabakov im Salzlager. Die Konstruktion aus Holz und weißem Tuch erscheint in einem warmen gelben Licht. Zusammen mit den schroffen Betonwänden verleiht das Kunstwerk dem Raum seine besondere Atmosphäre und ist ein einzigartiger Hingucker bei Events. 

Weitere Locations der Stiftung Zollverein:

 


Technik

  • Licht-Technik

  • Tonanlage / Mikrofon

  • Bühne

  • Leinwand / Beamer

  • Starkstrom

  • Internet Anschluss / WLAN

  • Flipchart


Infrastruktur

  • Betonboden

  • 4 WCs

  • Mit Servicepersonal buchbar

  • Außenbereich

  • Parkplätze vorhanden

  • Anfahrt mit LKW möglich

  • Behindertengerecht


Adresse

Salzlager
Arendahls Wiese 1
45141 Essen / Stoppenberg

Dieser Anbieter kann nicht für Events angefragt werden.

Weitere Möglichkeiten für Ihr Event finden Sie hier