Eventfloristik – Top Trends im Magazin

Eventfloristik – Top Trends im Magazin
Eventfloristik

Bild: Blumen Graaf

Eventfloristik – Farbe für jedes Event

Diesmal zeigen wir euch im Magazin alles rund ums Thema Eventfloristik, um was es sich dabei genau handelt und welche Trends es aktuell im Bereich der floralen Dekoration für Events gibt. Lasst euch inspirieren und verleiht euren Business- und Privat Events mit Blumen, Pflanzen und weiteren Deko-Ideen mehr Farbe und Frische.

Eventfloristik – Wie bitte?

Feste und Events erfordern nicht nur eine optimale Location, einen hochwertigen Caterer und ein strukturelles Konzept, sondern auch eine kreative Untermalung mittels Dekoration und Floristik. Ein stimmungsvolles, gelungenes floristisches Konzept verleiht jedem Event eine gewisse Ausstrahlung und Frische und erfüllt Räume mit Leben. „Eventfloristik bedeutet die natürliche Schönheit der Natur mit modernen Aspekten zu verbinden und somit wunderbare Kreationen für Events zu schaffen“, so „Florale Welten“, Berliner Experte für Blumen und Eventdekoration. Von Hochzeiten über Weihnachtsfeiern bis hin zum großen Messeevent kann Eventfloristik eingesetzt werden: festliche Dekorationen mit Weihnachtssternen, fröhliche Sommerfeste mit locker-leichter Blumendekoration, professionelle Gestecke für Businessevents, Auto-, Kirchen- und Festsaalfloristik für die eigene Hochzeit samt wunderschönem, individuellen Brautstrauß. Allein für Messeevents gibt es diverse Varianten, florale Dekorationen gekonnt einzusetzen: Counter/Akkreditierungstische, Bühne und Rednerpult, Buffetstationen und vieles mehr können mit Eventfloristik kreativ inszeniert werden.

Jedoch ist Eventflorsitik aber nicht immer gleich Eventfloristik. Manche Anbieter spezialisieren sich eher auf kleinere Kompositionen wie die Tischdekoration und Brautsträuße, andere statten hingegen ganze Räume mit Bäumen und opulenten Gestecken aus. Dies weiß auch die Hamburger Kreativwerkstatt „Blumen Graaf“, die schon diverse kunstvolle florale  Kreationen für die unterschiedlichsten Veranstaltungen gefertigt hat. Bäume, Gestecke und Blätter auf dem Boden ließen ein Event in einer wunderbaren Herbstkulisse erstrahlen. Der Einsatz von Eventfloristik ist somit sehr vielfältig und abhängig von den Bedürfnissen und Vorstellungen des Kunden. Der Unterschied zwischen normaler Floristik und Eventfloristik besteht in einem sehr viel höheren Aufwand. Einen einzelnen Brautstrauß anzufertigen bedeutet zwar sehr viel Hingabe und Kreativität, jedoch ist es eine umso größere Herausforderung einem ganzen Event ein klares dekoratives Konzept zu verleihen.

Bilder: (1)-(3) Blumen Graaf, (4)-(6) Florale Welten

Gelegenheiten für Eventfloristik

Eventfloristik kann für jeglichen Event-Anlass verwendet werden. Sei es eine Eröffnung, ein Jubiläum, ein Firmenevent oder ein Geburtstag. „Für Messeevents werden vorwiegend Bäume und große Pflanzen eingesetzt, die als Raumtrenner für große Hallen dienen und so aus Locations eine übersichtliche Kulisse schaffen“, verrät das Kölner Dienstleistungsunternehmen „FLORICA“, welches seit über 12 Jahren für Blumen- und Pflanzdekorationen für Events, Messen und  Businesskunden tätig ist. Ähnlich wie bei Firmenveranstaltungen werden auf Messen auch im Bereich der Eventfloristik die jeweiligen Farben der Corporate Identity verwendet. „Für Events kreieren wir Design Konzepte, die manchmal mit einem bestimmten Thema oder speziellen Farben verbunden sind, wo wir nicht nur Blumen, sondern auch Dekorationsartikel benutzen. Sieht man am Ende das Gesamtkonzept mit eigenen Augen, ist das ein ganz besonderes Erlebnis.“ – betont Hürriyet Bulan des Berliner Eventdesigners „Botanic Art“.

Auch für Seminare und Meetings kann Eventfloristik gekonnt eingesetzt werden. Hier ist darauf zu achten, dass die Dekoration nicht aufdringlich, sondern professionell und schlicht gehalten ist. Die Eventdekoration sollte sich thematisch in Material, Form und Farbe an den Anlass und auf Wunsch auf die Corporate Identity anpassen und sich zu einem ganzheitlich Konzept verbinden. So wird jedes Businessevent zu einem repräsentativen Ereignis und bleibt Partnern, Kollegen und Kunden in guter Erinnerung. Auf privaten Feiern kommt es wiederum auch auf den jeweiligen Anlass an. Viele Paare suchen sich für ihre Hochzeit beispielsweise Themenfarben aus und ziehen diese als roten Faden durch ihr Event. Vom Haarschmuck und Anstecker über die Auto- und Kirchendekoration bis hin zur Tischdekoration kann ein florales Konzept vielfältig und individuell umgesetzt werden. Hier fällt die Eventfloristik meist etwas üppiger und prachtvoller aus als bei Kongressen und Messen. Gerade der Brautstrauß steht bezüglich der Floristik bei Hochzeiten im Mittelpunkt und wird oft als Basis für die restliche Farbwahl genutzt.

Bilder: (1)-(3) Florica, (4)-(6) Botanic Art

Was muss ich beachten?

Damit die florale Dekoration auch so wirkt wie sie nun mal wirken soll,  gibt es einige Punkte, die zu beachten sind. So müssen die Blumen perfekt auf die jeweiligen Räumlichkeiten und Gegebenheiten abgestimmt sein. Der Florist sollte sich eingehend mit dem Veranstaltungsort und den Tischplänen auseinander setzen, um für jedes Event eine optimale Gestaltung zu erzielen. Nicht jeder Raum ist für jede Pflanze geeignet, gerade wenn es sich um eine mehrtägige Veranstaltung handelt. Wichtig ist auch, dass die Floristik gerade für Messen- und Businessveranstaltungen nicht zu üppig ist. Die Eventfloristik sollte als Eyecatcher für den Messestand dienen, jedoch nicht allein für sich selbst stehen.

Um Zeit und Stress beim Event zu sparen, sollte man zudem darauf achten möglichst früh ein Konzept für seine Eventfloristik zu erstellen. Hat man schon eine ungefähre Idee von der Dekoration, vielleicht Farbvorstellungen und spezielle Pflanzensorten, ist es für den Floristen einfacher den Vorstellungen gerecht zu werden. Gerade Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage erstrecken, müssen gut geplant werden – dabei stehen euch  die Floristen-Experten zur Seite. Viele Floristen bieten einen „Ready to use“ Service an. Ohne weiteren dekorativen Einsatz sind die Sträuße und Gestecke sofort für Ihr Event einsetzbar. Der Hamburger Blumenladen und Eventspezialist „Blütezeit Babette Becher“ rät zudem zu mehr Offenheit für Neues: „Viele Veranstalter, gerade im Businessbereich möchten immer den selben Bereich der Location mit ähnlichen Gestecken und Sträußen geschmückt haben – wichtig ist hierbei auf Abwechslung zu achten.“ Nutzt also die ganze Location und setzt Akzente in verschiedenen Bereichen. So bringt ihr gerade bei mehreren Veranstaltungen hintereinander Schwung in eure Location und euer Event.

Bilder: (1)-(3) Das Blühende Atelier, (4)-(6) Blütezeit Babette Becher Art

Eventfloristik – Die aktuellen Trends

Immer mehr Veranstalter entschließen sich bei ihren Events mehr Pflanzen einzusetzen, Pflanzen werden nicht mehr zur Nebensache, sondern stehen als Dekoration für sich und werden von Gästen zudem verstärkt wahrgenommen. Blumendekorationen werden im allgemeinen sehr viel moderner und anspruchsvoller und gewinnen so an Bedeutung für Events.

In diesem Jahr kristallisieren sich einige Trends im Bereich der Eventfloristik heraus. Florale Kreationen gehen aktuell gerade bei privaten Veranstaltungen immer mehr in Richtung Landhausstil. Businessevents verlangen hingegen mehr und mehr den puristisch-asiatischen Stil und halten ihre Floristik somit eher schlicht. Jedoch finden sich auch immer mehr hohe Gestecke im modernen Stil und künstlerisch gestaltete Kompositionen auf Firmenevents. Auch auf Hochzeiten und Privatpartys entwickelt sich in der Eventfloristik ein Trend: „Was sich immer mehr durchsetzt, sind natürliche Dekorationen aus regionalen/saisonalen Blüten – so sieht man auch bei Regen, dass der Sommer blüht“, verrät der Münchner Spezialist für Hochzeits- und Eventdekorationen „Das Blühende Atelier“.  Auch kompakte, eher rundliche Brautsträuße mit üppigen Blüten ohne viel Grün werden immer gefragter. Außerdem zeichnet sich ein Trend bei der Wahl der Gefäße heraus, denn immer mehr Veranstalter bevorzugen schwarze und weiße, schlichte Vasen mit klaren Linien und Betonoptik. „Dadurch kann die Wirkung der Blumen und deren Farbenspiel intensiver wahrgenommen werden“, betont das Team von „Dürr Events“, ein europaweiter Anbieter und Spezialist für Mietgefäße- und Pflanzen.

Im allgemeinen ist jedoch zu betonen, dass Eventfloristik selbstverständlich nicht immer dem aktuellen Trend folgen muss. „Jedes Event ist so unterschiedlich und einzigartig wie sein Gastgeber. Deshalb steht die persönliche Beratung immer im Mittelpunkt. Eventfloristik soll die Visitenkarte des Festes sein und den ganz persönlichen Stil eines Gastgebers widerspiegeln“, findet das Team der „Frankfurter Eventfloristik“, als Experten für Eventdekoration von Messen, Firmenfeiern, Hochzeiten und Privat Partys. Schließlich kommt es bei Events absolut auf die Vorlieben des Veranstalters an. Eventfloristik ist also ein wichtiger Bestandteil jedes Events und schenkt mit relativ wenig Aufwand Veranstaltungen einen Hauch von Frische und Farbe.

Bilder: (1)-(3) Dürr Events, (4)-(6) Frankfurter Eventfloristik

Ausgesuchte Anbieter von Blumendeko und Eventfloristik für jeden Anlass findet ihr auch bei Event Inc.

Eventfloristik – Top Trends im Magazin
5 (100%) 1 vote
Mich begeistern Events. Schon während meines Studiums organisierte ich leidenschaftlich kulturelle Veranstaltungen. Meine Wahlheimat Berlin ermöglicht mir, täglich Impressionen in einer faszinierenden Event Welt zu erleben, die ich gern mit euch teile.

1 Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*