Mietmöbel Trend-Report – Eventkonzepte, die mehr als sitzen!

Mietmöbel Trend-Report – Eventkonzepte, die mehr als sitzen!
Mietmöbel Lounge Factory 01

Bild: Lounge Factory GmbH

Hätten Sie gedacht, dass man das abgebildete Mobiliar mieten kann? Wir haben uns mit den Top-Experten der Mietmöbelbranche ausgetauscht und waren fast überrascht, was es dort mittlerweile für ein spannendes Angebot gibt, das weit über Tische und Stühle hinausgeht. Im Magazin zeigen wir Ihnen, warum sich Möbel mieten lohnt und was die aktuellen Trends im Bereich Mietmöbel sind.

Mietmöbel – Was zählt dazu?

Mittlerweile existiert eine riesige Bandbreite an Mobiliar, welches man für die unterschiedlichsten Events mieten kann. Die klassischen Mietmöbel sind Tische, Bänke und verschiedene Bestuhlungsarten. Eine weitere Kategorie der Mietmöbel sind Messemöbel, also ganze Stände, Hochtische und -stühle oder Standelemente mit viel Ausstellungsfläche. Außerdem können Sie beim Eventmöbelverleih auch Empfangs- und Trennsysteme, Theken und Buffet-Elemente finden. Loungemöbel erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit und werden sowohl für private als auch für geschäftliche Anlässe gemietet. Outdoor-Möbel für Events wie Sommerpartys sind meist auch eine eigene Produktkategorie vieler Anbieter. Zu dem Mobiliar dieser Kategorie gehören Tische, Bestuhlung, Bierzeltgarnituren oder auch ganze Bars, die alle aus wetterfestem Material bestehen.

Bilder: (1)(2) Arena Mietmöbel, (3)(4) Eventwide Berlin, (5) Lotsenbüro Hamburg, (6) SUITESTUFF GmbH

Vorteile von Mietmöbeln gegenüber gekauften Möbeln

Gerade bei Veranstaltungen mit einer großen Personenanzahl wie beispielsweise Messen oder Kongresse kommen Mietmöbel verstärkt zum Einsatz. Da derartige Events nur selten oder gar einmalig realisiert werden, ist die Anschaffung des kompletten Mobiliars meist zu kostspielig. Durch die Nutzung eines Möbelverleihs entfallen Lager- und Instandhaltungskosten. In den meisten Fällen übernimmt der Möbelverleiher sogar die Lieferung und den Aufbau, was zusätzlich Personal, Zeit und somit auch Geld spart. Mit Mietmöbeln kann man auch die eigenen Räumlichkeiten zur Eventlocation umfunktionieren und eine gemietete Location bei jedem Event an neue Gegebenheiten anpassen. Bei gleicher Raumgröße und unterschiedlicher Gästeanzahl kann man mit Mietmöbeln immer eine optimale Raumverteilung erzielen und den Raum optisch vergrößern oder verkleinern. Zudem überzeugt das Angebot an Mietmobiliar durch enorme Vielfalt – hier findet man alles von der Bierzeltgarnitur bis hin zu Designer-Lounge-Möbeln. Viele Anbieter der Mietmöbelbranche spezifizieren sich auch nicht mehr nur auf den reinen Möbelverleih. Mittlerweile umfasst das Angebot bei vielen auch die Beratung und die Entwicklung von Eventkonzepten. So hat sich z.B. das Lotsenbüro aus Hamburg als kompetenter Partner für alle Fragen aus dem Eventbereich etabliert und entwickelt gemeinsam mit seinen Kunden Ausstattungs- und Designkonzepte.

Mietmöbel Lounge Factory 02

Bild: Lounge Factory Hamburg

Was muss man bei der Auswahl des Mobiliars beachten?

Mietmöbel können eine Veranstaltung optisch aufwerten und Atmosphäre schaffen. Allerdings müssen Sie in ins Gesamtkonzept der Veranstaltung passen. Das Unternehmen Arena Mietmöbel, welches schon seit 1999 durch Kompetenz überzeugt und sich zum führenden Event-, Kongress- und Messeausstatter etabliert hat, erklärt uns, dass man außerdem auf die Funktionalität der Möbel achten muss. Schließlich müssen Sie z.B. über eine lange Zeit bequem sein. Wichtig ist außerdem, dass man darauf achtet, dass genügend Platz für die Möbel in den vorgesehen Räumlichkeiten vorhanden ist. Fluchtwege dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Qualität der Mietmöbel. „Mietmobiliar steht immer in direktem, haptischen Kontakt mit dem Endkunden. Die Qualität, die sich dabei vermittelt, überträgt sich auf das Empfinden für die gesamte Veranstaltung.“, erläutert uns das Team von Eventwide Berlin, welches seit Jahren die Veranstaltungen von Politik, Wirtschaft und Kultur ausstattet.

Mietmöbel Suitestuff 01

Bild: SUITESTUFF  GmbH

Aktuellen Trends im Bereich Mietmöbel

Das Team von Eventwide Berlin verrät uns, dass natürliche Materialien und Oberflächen klar im Trend liegen. Ein häufiger Kundenwunsch ist „Eiche Vollholz geölt als natürliche Oberfläche“. Auch das Lotsenbüro, ein Unternehmen im Bereich Eventausstattung aus Hamburg, bestätigt diesen Trend. Ein Klassiker, der sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit erfreut, sind weiße Möbel. „Weiß ist und bleibt „in“„, so das Lotsenbüro. Veranstalter, die schlichte, weiße Möbel mit klaren Formen für Ihre Veranstaltung mieten, engagieren meist zusätzlich einen Dienstleister im Bereich Eventfloristik und setzten durch Blumendekorationen optische Akzente. Außerdem sind weiterhin Vintage, Used­ Look und Industrial Möbel angesagt. Der Upcycling-Trend im DIY-Bereich, bei dem aus Europaletten Möbel gebaut werden, wird von vielen Möbeldesignern optisch aufgegriffen. Generell gehen die Mietmöbel-Trends bei privaten und geschäftlichen Anlässen in die gleiche Richtung. „Wenn sich im privaten Bereich beispielsweise Retro-Möbel (alte Sessel, Used-Look, usw.) etablieren, dann wird man das früher oder später auch auf Veranstaltungen finden, da sich der Gast in einem „gewohnten“ Umfeld natürlich deutlich wohler fühlt.„, erläutert die lounge factory GmbH aus Hamburg, die sich innerhalb von nur 6 Jahren einen Namen in der Mietmöbelbranche gemacht hat. Doch nicht bei allen Kunden sind die gleichen Materialien und Stile hoch im Kurs. „Der aktuell größte Trend welchen wir „spüren“ ist wohl der wachsende Gedanke um Nachhaltigkeit und der Wunsch nach Individualität.“, verrät uns die lounge factory GmbH. Viele Eventausstatter bieten deswegen Sonderanfertigungen nach Kundenwünschen an.

Mietmöbel Lotsenbüro 02

Bild: Lotsenbüro

Woher nehmen Eventausstatter Ideen für neue Designs?

Das ist ein Zusammenspiel aus dem gesamten Team, jeder bringt Ideen ein: Geschäftsführung, Projektmanagement, unsere Schreiner und unsere Kunden„, so das Unternehmen Arena Mietmöbel. Auch Michael Flügel, der Inhaber der SUITESTUFF GmbH, welche schon seit 2005 Events mit Mobiliar und Accessoires ausstattet, plant und designt neue Möbel gemeinsam mit seinem Team. Viele Anbieter holen sich außerdem Inspirationen auf Möbelmessen oder aus Entwicklungen in Kunst und Kultur. Bestehende Systeme werden gerne um neue Funktionen erweitert. „Einige Produkte „verselbstständigen“ sich auch” , berichtet uns die lounge factory GmbH. Das bedeutet, dass viele neue Designkonzepte auch ohne einen vorherigen Plan entstehen.

Weitere ausgesuchte Anbieter von Mietmöbeln finden Sie hier!

Mietmöbel Trend-Report – Eventkonzepte, die mehr als sitzen!
5 (100%) 1 vote
Mich begeistern Events. Schon während meines Studiums organisierte ich leidenschaftlich kulturelle Veranstaltungen. Meine Wahlheimat Berlin ermöglicht mir, täglich Impressionen in einer faszinierenden Event Welt zu erleben, die ich gern mit euch teile.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*