Es ist wieder soweit – die 86. Oscarverleihung steht vor der Tür

Für den 2. März wird das Dolby Theater am Hollywood Boulevard in Los Angeles für die wichtigste Auszeichnung in der Filmindustrie vorbereitet. Bereits seit 1929 finden sich auf dem Roten Teppich die wichtigsten Namen der Filmindustrie zusammen und fiebern der Trophäenvergabe entgegen. Verliehen wird der Preis von der US amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Science. Wer wird 2014 mit der begehrtes Trophäe nach Hause gehen? Die Liste der diesjährigen Nominierungen zeigt die Créme de la Créme Hollywoods.

Hier findet Ihr die Nominierungen für die 5 wichtigsten Kategorien:

Beste Regie

  • Steve McQueen – 12 Years a Slave
  • Alfonso Cuarón – Gravity
  • David O. Russel – American Hustle
  • Alexander Payne – Nebraska
  • Martin Scorsese – The Wolf of Wall Street

 

Bester Hauptdarsteller

  • Matthew McConaughey – Dallas Buyers Club
  • Chiwetel Ejifor – 12 Years a Slave
  • Christian Bale – American Hustle
  • Leonardo Di Caprio – The Wolf of Wall Street
  • Bruce Dern – Nebraska

 

Beste Hauptdarstellerin

  • Amy Adams – American Hustle
  • Meryl Streep – August: Osage County
  • Sandra Bullock – Gravity
  • Judi Dench – Philomena
  • Cate Blanchett – Blue Jasmin

 

Bester Film

  • 12 Years a Slave
  • Gravity
  • American Hustle
  • Captain Phillips
  • Her
  • The Wolf of Wall Street
  • Philomena
  • Nebraska
  • Dallas Buyers Club

 

Beste Nebendarstellerin

  • Jennifer Lawrence – American Hustle
  • Lupita Nyong´o – 12 Years a Slave
  • Julia Roberts – August: Osage County
  • June Squibb – Nebraska
  • Sally Hawkins – Blue Jasmin

 

Bester Nebendarsteller

  • Jared Leto – Dallas Buyers Club
  • Jonah Hill – The Wolf of Wall Street
  • Michael Fassbender – 12 Years a Slave
  • Barkhad Abdi – Captain Philipps
  • Bradley Cooper – American Hustler

 

 

Pre & After Parties zur Oscar Verleihung

In welchen Locations lassen es die Stars vor und nach der Oscar Verleihung so richtig krachen? Besonders begehrt sind die Plätze bei der Pre-Oscar-Party der Weinstein Brothers im Soho House in West Hollywood, zu der sich im vergangen Jahr Leonardo DiCaprio, Katy Perry und Meryl Streep gesellten. Neben der Pre-Party veranstalten die Weinstein Brothers auch eine After Party im Mondrian Hotel und besonders Elton Johns legendäre After Party Chic Soiree im Pacific Design Center zieht Größen wie Kate Beckinsale, Victoria Beckham und Sharon Stone an. Sämtliche Clubs in Los Angeles lassen ordentlich die Korken.

soho house la event inc

Hier, im Soho House L.A., findet Elton Johns legendäre After Show Party statt!

Hollywood Glamour á la Elton John gibt es aber auch zu genüge in der Hauptstadt, direkt an der Torstraße, befindet sich die Berliner Depandance des Soho House. Die Top Eventlocation Soho House Berlin findet Ihr übrigens auch bei Event Inc.

Wir sind schon jetzt total gespannt und freuen uns riesig auf den Abend. Wer zählt bei den Nominierungen zu Euren Favoriten bzw. welche Person oder Film hättet Eurer Meinung nach auch eine Nominierung verdient?

 

UPDATE

Die Gewinner der Oscar Verleihung

Die ganze Welt wartete gespannt auf die Verleihung des goldenen Jungen und gestern Abend, den 2. März 2014, war es dann endlich soweit. Ellen Degeneres führte das Publikum sechs Stunden durch ein spannendes und emotionales Programm. Wir zeigen euch, wer als Gewinner aus der Nacht der Nächte hervorging und wer erneut ohne Trophäe den nach Hause Weg antreten musste.
 

And the Oscar goes to:

 

Bester Film: ”12 Years A Slave”
Beste Hauptdarstellerin: Cate Blanchett (“Blue Jasmine“)
Bester Hauptdarsteller: Matthew McConaughey (“Dallas Buyers Club“)
Beste Nebendarstellerin: Lupita Nyong’o (“12 Years a Slave“)
Bester Nebendarsteller: Jared Leto (“Dallas Buyers Club“)
Beste Regie: Alfonso Cuarón (“Gravity“)

Bester Ton: ”Gravity”
Bester Tonschnitt: ”Gravity”
Beste Visualeffekte: ”Gravity”
Beste Kamera: ”Gravity”
Bester Schnitt: ”Gravity”
Bestes Produktionsdesign: “Der Große Gatsby”

Bester Song: ”Let It Go“ (“Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“)
Bestes Originaldrehbuch: Spike Jonze (“Her“)
Bestes adaptiertes Drehbuch: John Ridley (“12 Years a Slave“)
Bester Animationsfilm: ”Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“
Bestes Kostüm: ”Der Große Gatsby“
Beste Maske: „Dallas Buyers Club“

Bester Soundtrack: ”Gravity“
Bester Animationskurzfilm: ”Mr. Hublot“
Bester Dokumentarfilm: ”20 Feet from Stardom“
Bester fremdsprachiger Film: ”La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ (Italien)
Bester Kurzdokumentarfilm: ”The Lady Number 6: Music Saved My Life“
Bester Realkurzfilm: ”Helium”

 

Der große Verlierer:

Leonardo DiCaprio – leider schaffte es der Liebling auch dieses Jahr nicht, eine Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Er zeigte sich seinem Kollegen und Gewinner Matthew McConaughey aber als fairen Verlierer und gab ihm anschließend sogar einen Kuss auf die Wange. Leonardo DiCaprio war bereits zum fünften Mal für einen Oscar nominiert und konnte die 6000 Mitglieder der Academy Awards auch in diesem Jahr nicht zu Genüge überzeugen. Armer Leo – wir glauben fest an dich und sind uns sicher, dass du deinen Goldjungen bald bekommen wirst.
 

Tweet–Highlight des Abends

Oscar Verleihung 2014 Best photo ever

Foto: by Ellen DeGeneres twitter.com/TheEllenShow

Für ein besonderes Highlight an diesem Abend sorgte das Selfie-Gruppen-Bild von Ellen Degeneres. Mit ihrem Tweet, auf dem unter anderem Schauspielgrößen wie Jennifer Lawrence, Julia Roberst, Angelina Jolie uvm. zu sehen sind, sorgte sie für einen kurzzeitigen Zusammenruch der Twitterseite. Bereits nach einer Stunde hatte das Bild 1,3 Millionen Retweets und avancierte zum populärsten Tweet aller Zeiten. So authentisch und ausgelassen wie auf diesem Bild, möchten wir die Stars gerne öfter sehen. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Filme in diesem Jahr auf den Kinoleinwänden erscheinen und heiße Anwärter für eine Nominierung der Oscars 2015 werden.

 

 

Oscar Verleihung 2014 in LA
4.6 (92%) 5 votes